SG Vogtareuth-Prutting » » »

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Deutscher Schachbund

  1. Mitropa-Cup Runde 4: Gemischte Gefühle

    Vor der Runde hatten die Beobachter durchaus damit gerechnet, dass eine unserer beiden Mannschaften gute Chancen auf den Rundensieg haben sollte, während die andere vor einer nahezu unlösbaren Aufgabe stand. Am Ende des Tages gab es auch eben diesen einen Sieg und die eine Niederlage – doch gewannen in beiden Begegnungen die Außenseiter!

  2. Problemschachaufgabe 567

  3. Mitropa-Cup Runde 3: Jugend forscht und siegt!

    Auf die jungen Talente ist Verlass, wenn die alten Hasen schwächeln! Diese Erkenntnis kann man bisher von diesem Mitropa-Cup mitnehmen.

    Bei den Männern gab es einen sensationellen 3:1-Überraschungserfolg gegen die kroatische Auswahl. Während an den vorderen beiden Brettern der spielende Kapitän Michael Prusikin und der älteste unserer C-Kader-Talente Ashot Parvanyan gegen großmeisterliche Gegnerschaft zwei halbe Punkte beisteuerten, holten die beiden jüngsten Spieler die Kohlen aus dem Feuer. Die beiden noch-FIDE-Meister Ruben Gideon Köllner und Alexander Krastev bogen auf ihre jeweils eigene unwiderstehliche Art die Partien gegen GM Zelcic und IM Tica zu Siegen um: Ruben überspielte (mal wieder muss man fast schon sagen) seinen erfahrenen Gegner im Endspiel(!), während Alexander im taktischen Getümmel kurz vor der Zeitkontrolle die bessere Übersicht behielt und mit einer petite combinaison den Sack zumachte, als sich die Gelegenheit bot. Was für ein Sieg, wunderbar!

  4. Kadersamstalk mit Luis Engel

    Bei der Trainingssession der Jugendkader war diesmal Luis Engel zu Gast. Der Hamburger Jura-Student wurde im letzten Jahr Deutscher Meister der Männer und ist damit vermutlich der jüngste Titelträger. Luis ist seit Beginn seiner Karriere Mitglied im Hamburger Schachklub und hat mit ihm unzählige Titel in den Vereins- und Schulschachmannschaften gesammelt. 2019 gewann Luis am ersten Brett spielend den Titel eines Jugend-Mannschafts-Europameisters und wurde Großmeister. Auf die Frage nach seinen schachlichen Zielen antwortete er, dass jetzt die 2600 zu knacken, eine Herausforderung sei. Allerdings verwies Luis auch auf sein zeitintensives Studium. Sportlich hält er sich mit Fußball fit; jetzt allerdings vermehrt mit Joggen.

  5. Mitropa-Cup Runde 2: Frauen marschieren weiter, Männer gehen baden

    Geteilte Tabellenführung für die Frauen beim Mitropa-Cup! Nach dem vorgestrigen Auftaktsieg gegen die Schweiz ließen unsere Nationalspielerinnen gestern auch noch einen weiteren Triumph gegen die Österreicherinnen folgen. Der Mannschaftskampf hing allerdings am seidenen Faden: Hanna Marie Klek und Annmarie Mütsch brachten die deutschen Frauen in Führung, doch aufgrund der sich abzeichnenden Probleme bei Melanie Lubbe musste Jana Schneider am Spitzenbrett einen kühlen Kopf bewahren. Und das gelang! Janas Remis sicherte einen unter dem Strich verdienten 2,5:1,5 Sieg. Somit behalten die Frauen unter Trainer Daniel Fridman ihre weiße Weste.

  6. Ausschreibung DFEM 2021 ist online

    Die Ausschreibung für die Deutsche Fraueneinzelmeisterschaft 2021 ist jetzt verfügbar. Die Meisterschaft findet vom 24.07.2021 - 31.07.2021 in Magdeburg statt.

    Hier geht es zur Ausschreibung.

  7. Mitropa-Cup Runde 1: Siege gegen die Schweiz

    Zwei 3:1-Siege gegen die Nationalmannschaften der Schweiz zum Auftakt lassen unsere Nationalspieler heute gut schlafen. Damit setzen sowohl die Männer als auch die Frauen ein Ausrufezeichen.

    Die 39. Auflage des Mitropa-Cups ist die erste, die aufgrund der Corona-Pandemie hybrid durchgeführt wird. Unsere Nationalspielerinnen und Nationalspieler bestreiten ihre Partien von Magdeburg aus, während die anderen Nationalmannschaften jeweils an einem Ort in ihrem jeweiligen Land versammelt sind. Technisch lief im deutschen Turniersaal alles glatt, was auch den engagierten und erfahrenen Schiedsrichter:innen ISR Jens Wolter und FSR Claudia Münstermann zu verdanken ist.

  8. DSOL: SG Porz verteidigt überraschend die Erstligameisterschaft

    Der Schachgemeinschaft Porz ist am Freitag (30. April) das gelungen, was keiner für möglich gehalten hätte, angesichts der personellen Überlegenheit der Schachfreunde Deizisau: Sie verteidigte ihren Meistertitel in Liga 1 aus der ersten Saison der Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL)! Herzlichen Glückwunsch nach Köln!

    Matchwinner war Dmitrii Marcziter (Porz), der an Brett zwei die deutsche Nummer eins Matthias Blübaum in einem Schwerfigurenendspiel besiegte. Das brachte Porz den Vorteil für die sogenannte Berliner Wertung, bei der das bessere Ergebnis am höheren Brett den Ausschlag gibt. Zumal Christian Braun (Porz) an Brett eins gegen die deutsche Nummer zwei Alexander Donchenko remis halten konnte. Hinzu kam noch ein sensationeller halber Punkt von Robin Gallasch (Porz) gegen den knapp 600 Wertungspunkte stärkeren Dmitrij Kollars.

    Nachfolgend alle Ergebnisse von den Finals inklusive der Partien und der Mitschnitte von der DSOL-Liveshow mit GM Sebastian Siebrecht.

  9. Problemschachaufgabe 566

  10. Neu auf Twitch: Kader-Show mit Sebastian Siebrecht

    Ihr habt euch schon immer gefragt, wie unsere Kaderspielerinnen und -spieler eigentlich zum Schach gekommen sind oder wie sie trainieren? Dann freut euch auf unsere neue Live-Show bei SchachdeutschlandTV auf Twitch mit Sebastian Siebrecht. In unserer Interviewreihe wird der von der DSOL-Liveshow bekannte Großmeister den Spitzenspielerinnen und -spielern des DSB auf den Zahn fühlen und versuchen, ihnen das ein oder andere Geheimnis ihres Erfolges und Persönliches zu entlocken. Start der ersten Sendung ist am Mittwoch, dem 5. Mai um 20:30 Uhr.

Mai 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

2700chess.com for more details and full list

 

Chess

24Schach

Bundesliga

Info 01