SG Vogtareuth-Prutting » » »

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Chess 24

Wir berichten über die Top-Turniere, gewähren einen Einblick hinter den Kulissen und analysieren das Schachgeschehen - aktuell, tiefgründig und kurzweilig.
  1. Norway Chess R9: Caruana vermiest Carlsen den Tag

    ‌Fabiano Caruana verpasste eine goldene Gelegenheit, Magnus Carlsen in der klassischen Partie mattzusetzen. Dennoch machte er sich in der Folge auf, das Armageddon zu gewinnen und damit der einzige Spieler zu werden, der den Weltmeister beim Altibox Norway Chess 2019 in einem Mini-Match besiegen konnte. Das vermasselte dem Norweger den Tag, aber nicht sein Turnier, das er dennoch mit 3 Punkten Vorsprung vor Levon Aronian und Yu Yangyi gewinnen konnte. Wir beleuchten im Folgenden 7 Dinge, die wir von diesem Turnier lernen können.1 Alle Partien vom Altibox Norway Chess 2019...
  2. Norway Chess R8: Magnus triumphiert erneut

    Magnus Carlsen hat beim Altibox Norway Chess mit einem Sieg in der Turnierpartie gegen Yu Yangyi in der vorletzten Runde vorzeitig den Turniersieg sichergestellt. Der Weltmeister ging in der Eröffnung Risiken ein und bezeichnete den Einfluss seiner „Helden“ Daniil Dubov und AlphaZero als mit entscheidend, dass er dieses Jahr „ein anderer Spieler“ sei. Levon Aronian hätte gewinnen müssen, um im Rennen um den Turniersieg zu bleiben, doch der Armenier ging mit fliegenden Fahnen gegen Fabiano Caruana unter, der in der Schlussrunde auf Carlsen trifft.
  3. Norway Chess R7: Caruana im Pech, Carlsen führt

    ‌Magnus Carlsen führt beim Altibox Norway Chess bei noch zwei ausstehenden Runden mit zwei Punkten, nachdem Wesley So bereits im 16. Zug ihrer Armageddon-Partie einen Fehler beging. Levon Aronian kletterte durch einen Sieg über Yu Yangyi auf den alleinigen zweiten Platz und beschwerte sich, dass Carlsens Gegner ihm die Punkte "einfach überlassen würden". Doch in dieser Runde war vor allem das Geschehen im klassischen Schach spannend. Ding Liren gewann eine nahezu perfekt geführte Partie gegen Shakhriyar Mamedyarov, während Fabiano Caruana ein brillantes Turmopfer gegen Anand brachte, nur um...
  4. Norway Chess R6: Krasse Fehler

    ‌Wesley So dachte für 7 Sekunden nach, bevor er sich dann in einer kniffligen Stellung einzügig von Levon Aronian mattsetzen ließ. Ansonsten hätte er womöglich auf Zeit gewonnen, aber das war mit Sicherheit nicht der größte Patzer in Runde 6 des Altibox Norway Chess Turniers. Alexander Grischuk litt unter einem totalen Blackout, indem er früh eine Figur gegen Fabiano Caruana einstellte, womit es so aussieht, als ob der Ruhetag für ihn nicht früh genug kommen konnte. Magnus Carlsen führt immer noch, nachdem er sein packendes Match gegen Ding Liren siegreich gestalten konnte.
  5. Goryachkina trumpft beim Kandidatenturnier auf

    Aleksandra Goryachkina beherrscht das Kandidatenturnier der Damen in Kazan bisher nach Belieben. Mit ihren 7,5 aus 9 und einer Elo-Leistung von 2804 liegt sie fünf Runden vor Schluss stolze 2,5 Punkte vor der Zweitplatzierten Kateryna Lagno und kann nicht mehr eingeholt werden, wenn ihr in den letzten fünf Partien jeweils ein Remis gelingt. Nur ein überraschender Einbruch kann also dafür sorgen, dass jemand anders als Goryachkina im kommenden Jahr Herausforderin von Ju Wenjun wird.
  6. Norway Chess R5: Wie man (nicht) Armageddon spielen sollte

    Magnus Carlsen hat seine Führung beim Altibox Norway Chess auf 1,5 Punkte ausgebaut, indem er gegen Maxime Vachier-Lagrave zweimal mit Schwarz nichts zuließ und seine Matchbilanz auf 100 Prozent ausbaute. Alle fünf Duelle wurden im Armageddon entschieden, die weiteren Sieger hießen Vishy Anand (gegen Wesley So), Yu Yangyi (gegen Fabiano Caruana), Levon Aronian (gegen Ding Liren) und Alexander Grischuk (gegen Mamedyarov). Aronian war dennoch stocksauer, dass er eine total gewonnene Stellung fast noch verloren hätte, während Caruana genau das passierte!
  7. Norway Chess R4: Beeindruckende Züge

    Magnus Carlsen schlägt Shakhriyar Mamedyarov und behält seinen 1-Punkt-Vorsprung vor dem Rest des Feldes nach der 4. Runde beim Altibox Norway Chess. Das Geburtstagskind Yu Yangyi war der einzige Spieler, der einen Sieg im klassischen Schach davontragen konnte, indem er Alexander Grischuk in dessen Zeitnot überspielen konnte. Die Armageddon-Partien hielten wieder einiges an Spektakel bereit: So fand Vishy Anand eine schöne Schlusskombination gegen Ding Liren, während Fabiano Caruana einen noch beeindruckenderen Zug verpasste und dann gegen Wesley So verlor! Verpasse auf keinen Fall die deta...
  8. Deutsche Jugendeinzelmeisterschaften 2019

    Die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften mit mehr als 700 Teilnehmern werden von der Deutschen Schachjugend organisiert und in Willingen ausgetragen. Die Spieler und Spielerinnen konkurrieren in Altergruppen von U10 bis U18. Insgesamt werden zehn Turniere gespielt. Die erste Runde beginnt am 9. Juni um 8:45 Uhr.
  9. Norway Chess R3: Magnus übernimmt die Führung

    Der alleinige Führende beim Altibox Norway Chess 2019 heißt derzeit Magnus Carlsen, nachdem er gegen Alexander Grischuk eine Partie gewonnen hatte, die Peter Svidler sogleich als "sofortiger Grünfeld-Klassiker" beschrieb. Das war aber nur eine von insgesamt vier entschiedenen Partien an diesem Tag. Unter anderem schlug die Nr. 3 der Welt Ding Liren den Weltranglistenzweiten Fabiano Caruana. Die armenische Nummer 1 Levon Aronian besiegte (mit Schwarz!) den aserischen Spitzenmann Shakhriyar Mamedyarov und Wesley So konnte Yu Yangyi niederringen. Alle Sieger erhielten zwei Punkte, während Vish...
  10. Norway Chess R2: Shak führt, Magnus entkommt

    Der alleine Führende beim Altibox Norway Chess heißt Shakhriyar Mamedyarov, nachdem er Vishy Anand nach einem groben Fehler des Inders in Runde 2 bereits in der klassischen Partie besiegen. Fabiano Caruana sammelte ebenfalls 2 Punkte gegen MVL ein, während Magnus Carlsen gegen Levon Aronian nur um eine Hauch an der ersten Niederlage im klassischen Schach innerhalb der letzten 10 Monate vorbeischrammte. Doch der Armenier verspielte den Vorteil zum Remis und verlor dann sogar noch die Armageddon-Partie. Yu Yangyi gegen Ding Liren und Wesley So gegen Alexander Grischuk hießen die anderen beide...
Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

2700chess.com for more details and full list

 

Chess

24Schach

Bundesliga

Info 01