SG Vogtareuth-Prutting » » »

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Chess 24

Wir berichten über die Top-Turniere, gewähren einen Einblick hinter den Kulissen und analysieren das Schachgeschehen - aktuell, tiefgründig und kurzweilig.
  1. Khanty World Cup 3.1: 7 Spieler am Rande des Abgrunds

    Sergey Karjakin, Dmitry Andreikin, Harikrishna und Vidit gehören zu den 7 Spielern, die am heutigen Dienstag gewinnen müssen, um ihre Niederlagen gegen Nikita Vitiugov, Jan-Krzysztof Duda, Kirill Alekseenko bzw. Wesley So in der ersten Partie der Runde 3 aus der Welt zu schaffen. Es war ein Tag der kleinen Vorteile, die in Siege verwandelt wurden, außer in Xu Xiangyu-Grischuk, wo ein zweifelhafter Bauernraub des chinesischen Spielers zu dem führte, was Grischuk "einen großen Kampf, eine verrückte Partie" nannte. Zu den 9 Remis gehörte auch Peter Svidler, der nach einem Fehler gegen Liviu-Di...
  2. Khanty World Cup, R2 Stichkämpfe: Giri muss ins Armageddon

    Anish Giri trifft in der 3.Runde des FIDE World Cups 2019 auf Jeffery Xiong, doch zuvor musste er gegen Evgeniy Najer bange Momente überstehen und erreichte erst im Armageddon die nächste Runde. Ansonsten kamen die Favoriten recht sicher weiter und qualifizierten sich in 13 von 15 Duellen bereits beim Schnellschach für Runde 3. Unglücklich ausgeschieden ist der 15-jährige Nihal Sarin, dessen Niederlage gegen Eltaj Safarli eine kleine Überraschung war. Die größte Sensation gelang dem Russen Daniil Yuffa, der in einem unglaublichen Match Luke McShane besiegte.
  3. Khanty World Cup 2.2: Naka raus, Firouzja zaubert

    Hikaru Nakamura ist aus dem FIDE World Cup 2019 ausgeschieden, nachdem er gegen Liviu-Dieter Nisipeanu nicht nur nicht über ein Remis hinauskam, sondern in der Endstellung sogar auf Verlust stand. Die Comebacks des Tages legten Wei Yi, der gegen David Anton gewann, und Eltaj Safarli hin, der für seine mutige Entscheidung, gegen den 15 Jahre alten Nihal Sarin das Evans Gambit zu spielen, belohnt wurde. Damit sind sich in der dritten Runde nur Nisipeanu und Xu Xiangyu (der gegen Ernesto Inarkiev). Der Rest muss heute ins Stechen, unter anderem Ding Liren und Anish Giri, die Nr. 1 und 2 der Se...
  4. Khanty World Cup 2.1: Nakamura & Wei Yi verlieren

    Hikaru Nakamura muss nach seinem geblitzten Aussetzer im 14. Zug gegen Liviu-Dieter Nisipeanu nun seine zweite klassische Partie zwingend gewonnen, ansonsten fliegt er aus dem World Cup 2019! David Antons Sieg gegen Wei Yi war die einzige weitere Überraschung des Tages, aber es gab einige "beinahe-Überraschungen". Unter anderem fand sich die Nr. 1 der Setzliste, Ding Liren, in einer verlorenen Stellung gegen Sergei Movsesian wieder. Weltmeister Magnus Carlsen schaltete sich für zwei Stunden in Jans und Lawrence' Übertragung ein und half bei der Kommentierung.1 Alle Partien des Wo...
  5. Weltcup Khanty, R1 Stichkämpfe: Aus für Shankland & Adams

    Hikaru Nakamura, Yu Yangyi, Boris Gelfand und Dmitry Andreikin haben es geschafft, sich über die Stichkämpfe für die 2.Runde des Weltcups 2019 zu qualifizieren, aber es gab auch Favoriten, die scheiterten. Sam Shankland schied gegen Eltaj Safarli aus, während in Mickey Adams’ Match gegen Aravindh nach lauter Remis alles auf ein Armageddon hindeutete, ehe der 20-jährige Inder dann doch noch ein forciert gewonnenes Bauernendspiel erreichen konnte.
  6. Khanty World Cup 1.2: Svidlers Meisterwerk

    David Navara und Nils Grandelius verloren auch ihre zweite Partie in Khanty-Mansiysk. Damit packen sie die Koffer wie auch andere große Namen: Radek Wojtaszek, Jorge Cori, Arkadij Naiditsch und Ruslan Ponomariov. Insgesamt konnten nur 5 der 33 Spieler gewinnen, die tags zuvor das Nachsehen hatten und nun auf Abruf gewinnen mussten. Ehsan Ghaem Maghami zeichnete sich dabei durch einen 132-zügigen Sieg gegen die Nr. 10 der Welt, Yu Yangyi aus. 23 Partien gingen schlussendlich in die Tiebreaks, unter anderem Nakamura-Bellahcene, nachdem Hikaru bereits nach 16 Zügen dem Remis zustimmte. 32 ...
  7. Weltcup Khanty, 1.1: Aufstand der Jugend

    Die Niederlage von Radek Wojtaszek mit Weiß gegen die Nummer 113 der Setzliste, Johan-Sebastian Christiansen, war die größte Überraschung der ersten Runde des Weltcups in Khanty-Mansiysk. Insgesamt gab es nur vier Außenseitersiege, wobei Niclas Huschenbeth mit einem Sieg gegen die ehemalige deutsche Nummer 1 Arkadij Naiditsch ein beachtlicher Prestigeerfolg gelang. Außerdem besiegte der 17-jährige Andrey Esipenko Ex-Weltmeister Ruslan Ponomariov und der 15-jährige Nihal Sarin den Peruaner Jorge Cori. Auch die anderen Nachwuchsstars Nodirbek Abdusattorov, Alireza Firouzja, Jeffery Xiong und Sam Sevian konnten überzeugen.
  8. Der World Cup 2019 in Khanty-Mansiysk beginnt morgen

    Der World Cup mit 128 Spielern beginnt am Dienstag in Khanty-Mansiysk und dauert rund einen Monat. Angeführt wird die Setzliste von Ding Liren. Magnus Carlsen, Fabiano Caruana und Vishy Anand nehmen an dem Turnier nicht teil, aber beinahe der komplette Rest der Weltelite wird um die 110.000 Dollar Preisgeld kämpfen wie natürlich auch um die zwei Qualifikationsplätze für das Kandidatenturnier 2020. Lasst uns eine Vorschau auf das Turnier wagen!1 Lange müssen wir nicht mehr warten, bis der 2019er World Cup beginnt. Los gehts am Dienstag um 12:00 Uhr MEZ. Alle Partien kannst du live...
  9. Chess9LX, Tag 4: Nakamura schafft das Comeback

    Hikaru Nakamura begann den letzten Tag des Chess960-Turniers in St. Louis mit einem Punkt Rückstand auf Levon Aronian, aber schaffte es dennoch, bereits zwei Runden vor Schluss den Sieg für sich zu reklamieren, da Levon zwischenzeitlich unglaubliche 14 Partien in Folge ohne Sieg blieb. Wesley So brauchte nur eine Partie, um den Matchsieg gegen Veselin Topalov einzutüten, während Peter Svidler den Sieg vier Runden vor Schluss bereits sicherstellen konnte. Caruana-Kasparov war bereits am Vortag entschieden, doch war der letzte Tag des Aufeinandertreffens zweier großartiger Schachspieler ein a...
  10. Chess 9LX, Tag 3: Caruana besiegt Kasparov

    Garry Kasparovs Albtraum wurde zur Realität, als er gegen Fabiano Caruana in Gewinnstellung die Zeit überschritt. Das war auch zeitgleich der dramatischste Moment am dritten Tag der St. Louis Chess960. Der 13. Weltmeister konnte sich von diesem Rückschlag nicht mehr erholen und fiel mit 3,5:14,5 weiter zurück. Damit ist das Match zwischen den beiden sogar vor den 8 Blitzpartien vorbei. Wesley So fehlt noch ein Remis, um den Gesamtsieg gegenüber Veselin Topalaov klarzustellen, während die Hoffnungen auf Spannung bei Aronian-Nakamura liegen. Der Ausgang des Matchs ist nach einem guten Ta...
September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

2700chess.com for more details and full list

 

Chess

24Schach

Bundesliga

Info 01